Flämische Hydrographie

Ein sicherer und schneller Schiffsverkehr bildet eine der Kernaufgaben der Abteilung KÜSTE. Das Team der Flämischen Hydographie leistet seinen Anteil hierzu durch die Sammlung hydrographischer und hydrometeorologischer Daten, die als Grundlage für Folgendes dienen:

und zur Unterstützung hydrotechnischer Arbeiten, Offshore-Aktivitäten, Erforschung und Schutz der Umwelt. Bei allen genannten Tätigkeiten tritt die Flämische Hydrographie regelmäßig mit ausländischen hydrographischen Diensten in Kontakt. Das Bemühen um eine sichere Schifffahrt endet nicht an der belgischen Grenze.
Das Team der Flämischen Hydrographie tauscht daher auch Messergebnisse und Erfahrungen mit den hydrographischen Diensten unserer Nachbarländer aus. Die Internationale Hydrographische Organisation (www.iho.int) ist die Dachorganisation aller aufgeführten Dienste und sorgt für internationale Standards, an denen sich alle Publikationen ausrichten müssen. Die Flämische Hydrographie nimmt an Arbeitssitzungen und Konferenzen der Internationalen Hydrographischen Organisation teil. Bei den Tagungen werden wichtige Beschlüsse zur Arbeit und Zusammenarbeit der hydrographischen Dienste weltweit gefasst.