Datenschutzerklärung

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für die Webseite www.afdelingkust.be (nachfolgend genannt „Webseite“).

Die Webseite wird von der Abteilung KÜSTE betrieben, mit Gesellschaftssitz in 8400 Ostende, Vrijhavenstraat 3.

Die Abteilung Küste ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich und nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. In der vorliegenden Datenschutzerklärung meinen wir stets die Abteilung Küste, wenn wir von „wir“ oder „uns“ sprechen.

Die Datenschutzerklärung soll auf deutliche und transparente Weise darüber informieren, wie wir mit Ihren personengebundenen Daten umgehen. Wir tun alles dafür, Ihre Privatsphäre sicherzustellen und gehen daher sehr sorgsam mit Ihren Daten um.

Die Abteilung Küste hält sich generell an alle relevanten gesetzlichen Vorgaben und Regelungen. Wir verarbeiten die Daten stets gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den Vorgaben der föderalen und flämischen Bestimmungen über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Dies hat zur Folge, dass wir in jedem Fall:

  • Ihre personenbezogenen Daten entsprechend dem Zweck verarbeiten, zu dem die Daten erhoben wurden; diese Zwecke und Arten von personenbezogenen Daten werden im Rahmen dieser Datenschutzerklärung beschrieben;
  • die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf die Datenmenge reduzieren, die minimal zur Erfüllung des Zwecks der Datenerhebung notwendig ist;
  • um Ihre ausdrückliche Einwilligung bitten, wenn wir diese für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen;
  • die passenden technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen haben, sodass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sichergestellt ist;
  • keine personengebundenen Daten an andere Parteien weitergeben, es sei denn dies ist zur Erfüllung des Zwecks der Datenerhebung notwendig;
  • über Ihre Rechte hinsichtlich personenbezogener Daten informiert sind, Sie daraufhin bei Bedarf ansprechen und diese Rechte auch respektieren.
  1. Wann erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie eine unserer Dienstleistungen anfragen oder mit uns zwecks der von uns angebotenen Dienstleistungen Kontakt aufnehmen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls verarbeiten, wenn Sie uns eine allgemeine Frage stellen. 

  1. Welche Kategorien von personenbezogenen Daten verarbeiten wir? 

2.1. Personenbezogene Daten, die Sie uns direkt per ausgefülltem Formular mitteilen

Für die Zwecke unter Punkt 3 können wir die folgenden personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten:

  • Persönliche Identifizierungsdaten: Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail;

Die gesammelten Daten verwenden wir nur zu den Zwecken, zu denen wir sie auch erhoben haben.

Bei den Präferenzen können Sie spezifisch angeben, auf welche Art Sie Nachrichten von der Abteilung Küste erhalten möchten. Diese Präferenzen lassen sich jederzeit anpassen. 

2.2. Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Computer oder mobiles Gerät speichert, wenn Sie beispielsweise unsere Webseite besuchen. Cookies sorgen etwa dafür, dass Sie bei einem erneuten Besuch unserer Webseite als Nutzer erkannt werden und dadurch die Optionen der Seite noch leichter verwenden können.

Mit diesen Cookies identifizieren wir Computer, keine Personen.

Für weitergehende Informationen verweisen wir Sie auf unsere Cookie-Richtlinie / http://afdelingkust.be/de/cookie-richtlinie

  1. Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten? 

3.1. Personenbezogene Daten, die Sie uns direkt per ausgefülltem Formular mitteilen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns direkt mittels des ausgefüllten Formulars für folgende Zwecke und Rechtsgrundlagen mitteilen:

  • um an unseren Aktivitäten teilnehmen zu können (Aufgabe im allgemeinen Interesse);
  • um Newsletter, Mailings zu bestimmten Themen und Einladungen zu versenden (mit Zustimmung der Betroffenen);
  • um Beschwerdemanagement zu ermöglichen (gesetzliche Vorgabe);
  • um Bestellungen zu versenden.

Die Abteilung Küste setzt zunächst voraus, dass es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung für die oben beschriebenen Zwecke kommen soll.

Automatische Entscheidungsfindung wird als das Treffen von Entscheidungen über Einzelpersonen definiert, die ausschließlich auf der Grundlage automatischer Datenverarbeitung zustande kommen und die rechtliche Konsequenzen haben bzw. die betroffenen Einzelpersonen wesentlich betreffen.

3.2. Cookies 

Wir unterscheiden in diesem Zusammenhang zwischen funktionalen und Nicht-funktionalen Cookies:

  • Funktionale Cookies werden für den reibungslosen Betrieb der Webseite benötigt. Sie sorgen beispielsweise dafür, dass Sie bei einem erneuten Besuch unserer Webseite wieder als Nutzer erkannt werden;
  • Nicht-funktionale Cookies werden für den reibungslosen Betrieb der Webseite nicht gebraucht. Wir setzen zum Beispiel analytische Cookies ein. Dadurch wissen wir, welche Teile der Webseite beliebt sind und wo wir Verbesserungen vornehmen müssen.

Für weitergehende Informationen verweisen wir Sie auf unsere Cookie-Richtlinie /http://afdelingkust.be/de/cookie-richtlinie

4. Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten?  

Ihre personenbezogenen Daten werden hauptsächlich intern von unseren Mitarbeitern verarbeitet.

Um unsere Dienstleistungen zu erbringen und zu verbessern, greifen wir bisweilen auf Dritte zurück, etwa auf Entwickler und IT-Fachleute. Wir können Ihre personenbezogenen Daten dritten Parteien zugänglich machen, sofern dies für die Verfolgung der obigen Zwecke notwendig ist. Wir sind berechtigt, für folgende Aufgaben auf dritte Parteien zurückzugreifen:

  • Pflege der Internetumgebung (Webhosting);
  • Pflege der IT-Infrastruktur (u. a. IT-Netzwerk, Ticketsoftware…);
  • Organisation (und Versand) von Newslettern und Einladungen.

Mit solchen dritten Parteien schließen wir einen Auftragsverarbeitungs-Vertrag ab oder wir fügen die notwendigen Bestimmungen in den Spezifikationen hinzu, um dafür zu sorgen, dass diese Ihre personenbezogenen Daten nur gemäß unseren Anweisungen verarbeiten und dabei das gleiche Maß an Schutz und Vertraulichkeit gewähren wie wir. Wir bleiben für derartige Verarbeitungen von Dritten verantwortlich.

Auf Anfrage staatlicher Behörden oder um sonstige gesetzliche Vorschriften zu erfüllen, können bestimmte personenbezogene Daten den befugten Behörden übermittelt werden, zum Beispiel im Zusammenhang mit drohenden oder laufenden rechtlichen Schritten oder bei gerichtlichen Ermittlungen oder Auskunftsersuchen.

Selbstverständlich treffen wir mit diesen Parteien die nötigen Vereinbarungen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu garantieren. Keine personenbezogenen Daten gehen an andere Parteien, mit denen wir keinen Auftragsverarbeitungs-Vertrag abgeschlossen haben, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet und es ist erlaubt. Ein Beispiel hierfür wäre die Polizei, die im Zuge einer Ermittlung (personenbezogene) Daten bei uns anfragt. In solchen Fällen sind wir zur Kooperation und zur Herausgabe der Daten verpflichtet.

Darüber hinaus können wir personenbezogene Daten mit Dritten teilen, sofern Sie uns hierfür schriftlich und ausdrücklich Ihre Zustimmung erteilt haben. Sie können diese Einwilligung jederzeit wieder zurückziehen, ohne Beeinträchtigung der Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung vor der Rücknahme der Einwilligung.

Wir geben keine personenbezogenen Daten an Parteien mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder an internationale Organisationen weiter. Es handelt sich hierbei um Staaten bzw. Organisationen, die ihren Sitz außerhalb des Grundgebietes des Europäischen Wirtschaftsraums haben (Europäische Union + Island, Norwegen und Liechtenstein).

5. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten? 

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als unbedingt für die Erreichung der Ziele nötig, zu deren Zweck die Daten erhoben worden sind bzw. nicht länger als vom Gesetz vorgeschrieben.

Gemäß der allgemeinen Regelung dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten nur während der Periode speichern, für die wir diese zur Erbringung bestimmter Dienstleistungen und zur Erfüllung derjenigen Zwecke benötigen, zu denen die Daten erhoben worden sind. Wir speichern die Daten somit so lange, wie Sie unsere Dienstleistungen nutzen. Im Anschluss daran speichern wir Ihre Daten noch so lange wie wir uns ggf. für die erbrachten Dienstleistungen verantworten müssen. Die allgemeine Regelung schreibt vor, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als fünf (5) Jahre speichern.

Eine Übersicht der von der Flämischen Regierung gehandhabten Aufbewahrungsfristen finden Sie hier https://overheid.vlaanderen.be/aan-de-slag/geadviseerde-bewaartermijnen.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die Daten gelöscht, es sei denn sie sind von historischem, kulturellem oder allgemeinem Interesse

Bei der Aufbewahrung wird zwischen dem Zeitraum unterschieden, in dem Ihr Dossier aktiv ist, und dem Zeitraum, in dem es passiv wird. Ihr Dossier ist so lange aktiv, wie Sie Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Alle Mitarbeiter, die Ihre Daten zur Ausübung ihrer Tätigkeit benötigen, haben dann Zugang zu Ihren Daten. Anschließend wird Ihr Dossier passiv und nur eine begrenzte Anzahl Mitarbeiter der befugten Abteilung verfügt über den Zugang zu Ihren Daten.

Sofern gesetzlich nichts anderes vorgegeben, löschen wir Ihre Daten unverzüglich, sobald Sie uns darum bitten.

6. Die Rücknahme Ihrer Einwilligung und weitere Rechte bzgl. Ihrer personenbezogenen Daten

Sie haben jederzeit das Recht, Ihre gegebene Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten teilweise oder vollständig wieder zurückzunehmen:

    • indem Sie einen, mehrere oder alle angegebenen Präferenzen bzgl. des Erhalts von Nachrichten der MDK zurücknehmen;
    • indem Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern, analog der Beschreibung in der Cookie-Richtlinie / http://afdelingkust.be/de/cookie-richtlinie

Außerdem haben Sie das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung und auf Löschung von personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erhalten haben.

Sie können ebenfalls eine Beschwerde gegen die von uns oder unserem Datenverarbeiter vorgenommene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (oder eines Teils davon) erheben.

Sie können darüber hinaus von uns verlangen, Ihnen die von Ihnen erhobenen Daten zu übermitteln (oder in Ihrem direkten Auftrag einer anderen Partei).

Hierfür können Sie Kontakt aufnehmen mit kust@vlaanderen.be.

Wir können Sie bitten, zunächst Ihre Identität zu belegen, bevor wir Ihnen, wie eben beschrieben, Daten übermitteln. Auf diese Weise wird verhindert, dass Ihre Daten an Unberechtigte gelangen können.

Die Abteilung Küste wird alle Möglichkeiten ausschöpfen, mit Ihnen zu einer Lösung zu kommen. Sollte dies nicht gelingen, so haben Sie das Recht, sich mit einer Beschwerde an die Belgische Datenschutzbehörde (vormals bekannt als „Ausschuss für den Schutz des Privatlebens“) zu wenden https://www.privacycommission.be/nl/contact.

7. Die Sicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Abteilung Küste tut alles dafür, Missbrauch, unbefugten Zugang und sonstige unerwünschte Aktionen mit Ihren personengebundenen Daten zu verhindern.

Wir implementieren geeignete technische und organisatorische Systeme, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unrechtmäßige Verarbeitung zu schützen, unter anderem durch folgende Maßnahmen:

  • Alle Personen, die im Namen der MDK von Ihren Daten Kenntnis erlangen können, sind zur Geheimhaltung verpflichtet;
  • Unsere Mitarbeiter sind über die Wichtigkeit des Schutzes personenbezogener Daten informiert;
  • Wir handhaben ein System aus Benutzername und Passwort in all unseren Systemen;
  • Wir führen Sicherungen der personenbezogenen Daten durch, sodass wir die Daten im Falle physischer oder technischer Probleme wiederherstellen können;
  • Wir sorgen für die Pseudonymisierung und Verschlüsselung personenbezogener Daten, sofern die Notwendigkeit dazu besteht;
  • Wir testen und evaluieren unsere Maßnahmen regelmäßig;

Unser Datenschutzbeauftragter überwacht die permanente Befolgung dieser Maßnahmen und bei Bedarf deren Anpassung.

8. Fotos (Recht am eigenen Bild)

Bei öffentlichen Veranstaltungen werden Übersichtsfotos im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen gemacht.

Es kann vorkommen, dass Personen erkennbar darauf zu sehen sind. Wenn der Fokus eines Fotos jedoch deutlich auf einer oder einzelnen Person liegt, können Sie sich sehr wohl auf Ihr Recht auf Privatsphäre oder das Recht am eigenen Bild berufen. Das Recht am eigenen Bild ist das Recht einer abgebildeten Person, sich in bestimmten Fällen gegen die Veröffentlichung seines oder ihres Bildes zu wehren. Sie können sich gegen die Verwendung Ihres Fotos wehren. Nehmen Sie zu diesem Zweck Kontakt auf unter kust@vlaanderen.be.

Solche Fotos können in einem Newsletter, in sozialen Medien, auf der Webseite etc. veröffentlicht werden.

Die bei öffentlichen Veranstaltungen anwesenden Personen werden rechtzeitig darüber informiert, dass sie möglicherweise fotografiert werden und auch für welche Zwecke und in welchen Veröffentlichungen derartige Fotos verwendet werden. Außerdem werden Kontaktdaten mitgeteilt, an die man sich mit einem Widerspruch gegen die Veröffentlichung von Fotos wenden kann.

Bei Bedarf werden die Anwesenden um die zwingende Einwilligung für die Verwendung und Veröffentlichung der Fotos für die klar umrissenen Zwecke gebeten.

9. Änderungen an der Datenschutzerklärung

Wir können die vorliegende Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern. Alle Updates und Änderungen treten unverzüglich nach der Veröffentlichung in Kraft. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen zu prüfen, sodass Sie über Änderungen informiert bleiben, die evtl. für Sie von Belang sind. Wichtige Änderungen werden Ihnen selbstverständlich über unsere laufenden Kommunikationskanäle bekanntgegeben.

Wenn wir vorhaben, Ihre personenbezogenen Daten für einen vom ursprünglichen Zweck der Datenerhebung abweichenden Zweck weiter zu verarbeiten, informieren wir Sie – vor der weiteren Verarbeitung – über diesen neuen Zweck und über sämtliche zusätzlich relevante Informationen über ebendiese Kommunikationskanäle.

10. Kontaktdaten der Abteilung Küste und des Datenschutzbeauftragten

10.1. Kontaktdaten der Abteilung Küste, die im Namen des Verantwortlichen für die Verarbeitung personenbezogener Daten auftritt 

Falls Sie von Ihren in der Datenschutzerklärung beschriebenen Rechten Gebrauch machen und diesbezüglich mit uns Kontakt aufnehmen möchten, so stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Abteilung Küste

Vrijhavenstraat 3
8400 Oostende (B)

kust@vlaanderen.be

10.2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten 

Sofern Sie nach dem Studium unserer vorliegenden Datenschutzerklärung oder allgemein Fragen haben bzw. eine Beschwerde bzgl. der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorbringen wollen, so möchten wir Sie bitten, folgendermaßen mit uns Kontakt aufzunehmen:

Functionaris voor gegevensbescherming MDK
Koning Albert II-laan 20, Bus 5

1000 Brüssel (B)

DPO.MDK@mow.vlaanderen.be

Sie haben auch jederzeit das Recht, eine Beschwerde bei der Belgischen Datenschutzbehörde DSB einzureichen.

Die letzte Änderung erfolgte am 10/07/2018