‘ZEEHELDENPLEIN’ OSTENDE

Im Juni 2012 wurde in Ostende der vollständig renovierte Zeeheldenplein eröffnet. Der neue, größere Platz musste die Stadt an erster Stelle gegen Überschwemmungen schützen. Trotz des breiten Notstrandes war die Zone am Kleinen Strand immer bei schweren Stürmen stark bedroht.

Der neue Zeeheldenplein ist dreimal so groß wie früher. Die wellendämpfende Konstruktion, die entsprechend der Sicherheit aber mit einem Blick auf die Freizeitnutzung ausgearbeitet wurde, ist in den neuen Platz und die Umgebung integriert. Ein tiefer liegender Streifen dient als Wanderpromenade. So ist der Zeeheldenplein jetzt mit der Albert I Promenade, mit dem Wanderweg des neuen westlichen Hafendamms und mit dem Visserskaai verbunden. Im Platz ist die ursprüngliche historische Bastionsform im Belag dargestellt. Das Denkmal der Seemänner steht immer noch zentral auf dem neuen Platz. Rund um den versunkenen Brunnenplatz sind gläserne Windschirme aufgestellt. An dieser Glaswand, die die Erholungssuchenden vor Wind schützen, stehen Sitzbänke. Der größere Platz und der breitere Deiche bieten in Kombination mit dem Kleinen Stand (Klein strand) neue Möglichkeiten für die Erholung und für Veranstaltungen.

Die Abteilung KÜSTE hat eng mit der Stadt Ostende zusammengearbeitet, um aus dem Zeeheldenplein die Visitenkarte des maritimen Ostende zu machen. Für die Stadt bedeutet die Renovation des Zeeheldenplein das Tüpfelchen auf dem I der maritimen Renovation. Der Platz erhält eine neue Ausstrahlung und hat eine multifunktionelle Eigenschaft: er bietet Schutz gegen die Launen der See, führt die Menschen aber auch zusammen. Es ist ein Treffpunkt, wo man die Stadt und das Meer genießen kann, kurzum ein Platz, um zur Ruhe zu kommen.

Die Renovation des Zeeheldenpleins war eine große Herausforderung für die Abteilung KÜSTE. Hier wurde nicht nur am Schutz gegen Überschwemmungen gearbeitet, sondern auch an einer Erfrischung der Umgebung. Es wurde versucht, den Ostender Seedeich so weit wie möglich zu respektieren, der ohne Zweifel wertvolles Kulturerbe darstellt. Gleichzeitig ist der Platz ein Vorbild der attraktiven Architektur.

zeeheldenplein